Semesterkurs 2. Belegphase

Liebe Interessierte,

ab heute beginnt die zweite Bewerbungsfrist für den Semesterkurs im Sommersemester 2019 !
Für die Bewerbung füllt bitte unseren Anmeldebogen aus und schickt ihn zusammen mit einem Motivationsschreiben bis zum 07. April 2019 um 12:00 Uhr per E-Mail an info@lawcliniccologne.com .

Das erfolgreiche Absolvieren des Semesterkurses ist erforderlich, um in der Mandatsbetreuung tätig zu werden.

Die Vorlesung wird dienstags von 17:45 bis 19:15 Uhr stattfinden und der erste Termin ist am 02. April 2019.

Die Dozierende sind unsere Beiräte Frau Rechtsanwältin Eva Reichert und Herr Rechtsanwalt Jonas Weßling.

Das vorlesungsbegleitende Tutorium findet montags oder dienstags von 16:00 bis 17:30 Uhr statt. Die Semesterkursteilnehmende werden in zwei Gruppen à 25 Personen aufgeteilt. Beide Gruppen treffen sich ab da an alle zwei Wochen bis zum Ende der Vorlesungszeit. Jede Gruppe hat somit sechs Tutoriumseinheiten. Die Zugehörigkeit zu der jeweiligen Gruppe wird im Bewerbungsverfahren bestimmt und die Teilnehmenden sind grundsätzlich an diese gebunden.

Die Tutor*innen sind der wissenschaftliche Mitarbeiter Herr Tobias Brings-Wiesen und die wissenschaftliche Mitarbeiterin Annika Fischer.

Die erste Gruppe beginnt ihre erste Einheit am Montag, den 15.04.2019.

Die folgenden Termine sind: 29.04.2019, 13.05.2019, 27.05.2019, 17.06.2019, 01.07.2019.

Die zweite Gruppe beginnt ihre erste Einheit am Dienstag, den 16.04.2019.

Die folgenden Termine sind: 30.04.2019, 14.05.2019, 28.05.2019, 18.06.2019, 02.07.2019

Du bist Dir nicht sicher, was der Semesterkurs beinhaltet oder hast Fragen zum neuen Ausbildungskonzept? Dann schau doch einfach in unsere Ausbildungsordnung RLCC



Wir freuen uns sehr auf eure Bewerbungen!

Eure Refugee Law Clinic Cologne

Offenes Büro

Liebe Mitglieder,

hiermit laden wir, Tabasom und Elisa, euch ganz herzlich zum nächsten “Offenen Büro” nächsten Dienstag, den 09.04. um 19h30 im Büro der RLCC in der Körnerstrasse 45 ein. Hier könnt ihr den Verein und andere Mitglieder kennenlernen, eure Fragen und Anregungen loswerden und euch über Möglichkeiten des Engagements im Verein informieren.

Das Offene Büro findet jeweils am zweiten Dienstag des Monats um 19h30 statt. Das nächste offene Büro ist dann am Dienstag, 14.05.2019 um 19h30.

Willkommen sind alle Mitglieder, ob neu dabei oder schon lange und bringt auch gerne Interessent*innen mit. Alle Neumitglieder bitten wir, schon im Monat ihres Mitgliedschaftsantrags oder im darauffolgenden teilzunehmen.

Wann: jeden zweiten Dienstag des Monats von 19h30 bis 20h30
Wo: Büro der RLCC in der Körnerstraße 45
Wer: Neu- und Altmitglieder und Interessent*innen

Wenn ihr Fragen habt schreibt uns! Und auch wenn ihr schon sicher wisst, dass ihr kommt, freuen wir uns über eine kurze Mitteilung!

Unsere Email-Adresse: mitgliederbetreeung@lawcliniccologne.com

Für Chips und Cola ist gesorgt 🙂

Wissenschaftlich Arbeiten in der RLCC – Erstes Treffen der wissenschaftlichen Arbeitsgruppe

Liebe Studierende, Doktorand*innen und sonstige Interessierte,

die Refugee Law Clinic Cologne sucht Personen, die unsere Beratung durch wissenschaftliche Arbeit unterstützen und das Feld des Ausländer- und Asylrechts durch wissenschaftliche Publikationen voranbringen möchten. Studierende aller Semester, Doktorand*innen und alle anderen Interessierten können so nicht nur unsere Beratungspraxis weiter verbessern und helfen, ein unterbelichtetes Rechtsgebiet wissenschaftlich aufzuarbeiten. Sie können auch Erfahrung im wissenschaftlichen Arbeiten sammeln und ggf. eigene Publikationen veröffentlichen.

Die Wissenschaftliche Arbeitsgruppe soll zum einen unsere Beiräte und beratenden Mitglieder durch Recherchen zu in der Beratungspraxis auftauchenden Problemen unterstützen. Ihre Mitglieder werden damit ungefähr wie wissenschaftliche Mitarbeiter von Kanzleien arbeiten. Zum anderen sollen die Mitglieder der Arbeitsgruppe Publikationen (Artikel, Blogbeiträge, Urteilsanmerkungen etc.) zu aktuellen Problemen des Ausländer- und Asylrechts erstellen, um zu einer stärkeren wissenschaftlichen Aufarbeitung dieses Rechtsgebietes beizutragen. Auch sollen relevante Urteile für die Datenbank EDAL übersetzt und analysiert werden, damit Anwält*innen aus ganz Europa sie für ihre Argumentation nutzen können.

Der zeitliche Aufwand und die konkreten Aufgaben lassen sich flexibel gestalten. Wenn Du Interesse an der Mitarbeit oder noch Fragen hast, komm zu unserem Treffen am 24.10. um 19 Uhr in der Bibliothek des Institute for International Peace and Security Law (Hauptgebäude beim E-Raum). Du kannst uns auch einfach eine Mail schreiben an wissenschaft@lawcliniccologne.de . Bitte schreibe uns dann auch gleich, an welcher Arbeit Du am meisten interessiert bist und in welchem Stadium der Ausbildung Du Dich befindest (Doktorand*in oder Student*in in welchem Semester).

Wir freuen uns auf Dich!

Lisa-Marie Lührs und Fin-Jasper Langmack

Verstärkung des Protokollteams gesucht!

Hallo liebe Mitglieder und Interessierte!

Wir suchen zurzeit nach Verstärkung für unser Protokollteam!

Ihr möchtet gerne vor allen anderen Mitgliedern erfahren, was beim Arbeitstreffen so besprochen wird? Ihr könnt gerade ein wenig, aber nicht allzu viel Zeit in die RLCC investieren oder möchtet erstmal einen Einblick bekommen, wer im Verein was macht? Trifft sich gut, wir suchen nämlich Verstärkung im Protokollteam! Schreibt uns bei Interesse einfach eine kurze Mail an protokoll@lawcliniccologne.com.

Tätigkeitsbeschreibung:

– Vorbereitung der Arbeitstreffen, also Erstellung der Tagesordnung, Verwaltung von Absagen und Anmeldungen

– Protokollführung beim Arbeitstreffen

– Verschicken des Protokolls an die Mitglieder, Dateien ins Intranet einpflegen

Neue*r Mitarbeiter*in im Ressort Netzwerk als Ressortleiter*in gesucht.

In der Vereinsorganisation suchen wir eine/n neue/n Mitarbeiter*in für unsere Ressortleitung Netzwerk.

Du solltest eine kommunikative und offene Persönlichkeit haben, auf andere Menschen zuzugehen bereitet dir keine Probleme. Du arbeitest zusammen mit anderen Mitarbeitern im Ressort und bist die Schnittstelle zwischen ihnen und der Vereinsorganisation sowie Ansprechpartner für die interne und externe Vernetzung.

Konkret musst Du:

-An den wöchentlichen Arbeitstreffen im Büro in Ehrenfeld teilnehmen und dort im Austausch mit den anderen Organisationsmitglieder die aktuellen Themen des Ressorts besprechen.

-Das Mailpostfach des Ressorts betreuen, interne sowie externe Anfragen verwalten und ggf. an die entsprechenden Stellen weiterleiten.

-Interesse an einer bundesweiten Vernetzung (z.B. mit anderen Refugee Law Clinics) sowie einer Vernetzung/Netzwerkpflege mit lokal ansässigen Vereinen mit einem ähnlichen Themenschwerpunkt mitbringen.

Wenn Du Fragen hast oder dich einfach mal mit uns zusammensetzen willst, damit wir schauen, können ob es passt, dann melde dich unter: info@lawcliniccologne.com oder netzwerk@lawcliniccologne.com

Neue Mitarbeiter*in der Vereinsorganisation als Intranetbeauftragte*r gesucht.

In der Vereinsorganisation suchen wir eine/n neue/n Mitarbeiter*in für unser Intranet.

Als Intranetbeauftragte*r musst du eine Neugier für Software und informationstechnische Zusammenhänge mitbringen. Aber keine Sorge, eigene Programmierkünste sind nicht verlangt. Du arbeitest zusammen mit unserem IT-Entwickler und mit unserer 2. Vorsitzenden Sharo und bist der/die Vermittler*in zwischen den Bedürfnissen der Mitglieder und den Features der Intranet-Plattform.

Konkret musst Du:

-Den Mitgliedern bei Problemen mit dem Intranet helfen und zu komplizierte Probleme an unseren IT-Entwickler weiterleiten.

-Anregungen der Mitglieder zu Änderungen und Verbesserungen aufnehmen und zusammen mit deinen eigenen Ideen daraus Konzepte entwickeln.

-Interesse an einer bundesweiten Vernetzung des Intranets (mit anderen Refugee Law Clinics) mitbringen. Denn das ist eines unserer nächsten Projekte!

Wenn Du Fragen hast, oder dich einfach mal mit uns zusammensetzen willst, damit wir schauen, ob das passt, dann melde dich unter: info@lawcliniccologne.com